Universelle Trocknungsanlagen SU

Die Trocknungsanlagen SU finden vor allem in kleinen landwirtschaftlichen Betrieben, in großen Getreideelevatoren Anwendung. Sie können sowohl kontinuierlich wie auch diskontinuierlich betrieben werden. Dank ihrer universellen Konstruktion sind sie für die Trocknung von Raps, Konsum- und Futtergetreide, Mais, Buchenweizen, Braugerste, Saatgut, Hülsenfrüchten und Sonnenblume geeignet.

Dank ihrer Modulbauweise können sie einfach ausgebaut werden. Das Getreide-Durchflussystem mit zwei Umschüttungskammern gewährleistet eine gleichmäßige Trocknung. Die Heissluftkammer (mittlere Kammer) befindet sich im zentralen Teil der Kolonne, zwischen den Umschüttungssegmenten. Dank dieser Lösung werden die Wärmeverluste verringert und ein optimaler Durchfluss des Luftstroms durch das trocknende Getreide gewährleistet. Das Entnahmesystem ist mit einem Leistungsregler in Doppelausführung (mechanische und elektronische Version) ausgestattet. Auf diese Weise kann die Leistung exakt an die Art des trocknenden Getreides, seine Temperatur und Bestimmung sowie an die Temperatur des Trocknungsmittels angepasst werden

Heizofen – Wärmetauscher aus hochwertigem säure- und hitzebeständigem Stahl, gewährleistet eine effiziente Isolierung der Abgase von der Trocknungsluft (das Getreide kommt nicht mit den Abgasen in Berührung). Diese Lösung ermöglicht die Erfüllung von EU- und HACCP-Normen für Lebensmittel.

Schaltschrank – die von Agremo hergestellten, innovativen Schaltschränke mit speicherprogrammierbaren Steuerungen stellen einen präzisen und optimalen Betrieb der Trocknungsanlage und der dazu gehörenden Hilfsgeräte sicher. Eingegebene Betriebsparameter werden dauerhaft durch die Steuerung überwacht, die auf diese Weise eine zuverlässige und sichere Nutzung der gesamten Anlage gewährleistet.

Wahlweise:
– Brennofen, beheizt mit Biomasse (z.B. Stroh)
– Erdgas- oder LPG-Brenner (Propan)
– Wärmedämmung des Gebläsekollektors
– Ausstattung des Schaltschrankes mit einer Steuerung für zusätzliche Anlagen
– Aufgabe- und Entnahmeanlage der Rohstoffe aus der Trocknungsanlage
– Speicherbehälter für feuchtes Getreide

TECHNISCHE ANGABEN
SU-3
SU-5
SU-7
SU-10
SU-13
SU-15
SU-20
        GETREIDE – Feuchteverminderung von 19% auf 15%
Leistungsfähigkeit (T/h) 3 5 7 10 13 15 20
Leistungsfähigkeit pro Tag 72 120 168 240 312 360 480
       Raps, Feuchteverminderung von 13% auf 7%
Leistungsfähigkeit (T/h) 2,0 3,1 4,4 5,3 6,2 7,1 9,2
Leistungsfähigkeit pro Tag 48 76 105 127 149 170 220
        Mais, Feuchteverminderung von 30% auf 15%
Leistungsfähigkeit (T/h) 0,8 1,3 1,8 2,5 3,5 4,1 4,6
Leistungsfähigkeit pro Tag 19 31 43 60 84 98 110
 
Wärmeleistung (kW) 294 485 593 830 830 1186 1540
Stromleistung (kW) 10,9 12,2 17,8 18,4 22,4 24 29
Füllvolumen (m3) 14,4 15,8 20,1 26,4 28,4 32,4 40,4
Füllvolumen (t) bei 0,75t/m3 10,8 11,9 15,1 19,8 21,3 24,3 30,3
     

      Abmessungen Kolonne mit Ofen (m)
Länge 3,6 4,3 4,6 4,8 4,8 5,1 5,1
Breite 3,2 3,2 3,2 3,4 4,2 4,2 4,2
Höhe 7,5 8,1 9,9 9,3 9,9 11,1 13,5