Trogkettenförderer – Redler

Sie dienen zur horizontalen Beförderung von Getreide, Granulaten und anderem Schüttgut. Sie werden in der Landwirtschaft, Chemie- und Lebensmittelindustrie eingesetzt. Leistungsfähigkeit – von 30 bis 100 Tonnen/Stunde. Der Förderer ist aus verzinktem oder wahlweise säurebeständigem Blech angefertigt. Die Kette im oberen Teil des Trogs wird durch gelagerte Rollen angetrieben. Auf dem Boden ist ein Stoff mit hoher Abriebfestigkeit verlegt, was im hohen Maße die Lebensdauer der Anlage verlängert und den durch den Betrieb der Maschinen verursachten Lärm dämpft. Dank der modularen Konstruktion kann der Förderer leicht montiert und ausgebaut werden.

Standardausstattung:

  • Kegel-Stirnrad- oder Schneckengetriebemotor
  • Aufgabeformstück
  • Auslaufformstück
  • Abdeckungen
Zusätzliche Ausstattung:
Da die Anlagen spezifisch sind, werden die Länge des Förderers, der Getriebebremsmotor, Stelzfüße und sonstige zusätzliche, zwecks Erfüllung von Anforderungen erforderliche Geräte individuell gewählt und angepasst.

TECHNISCHE ANGABEN
Leistungsfähigkeit 30 T/h
Leistungsfähigkeit 50 t/h
Leistungsfähigkeit 80 T/h
Leistungsfähigkeit 100 T/h
Leistungsfähigkeit 150 T/h
Gesamtlänge (max) 60 m 58 m 62 m 62 m 62 m
Stromleistung (kW 2,2-7,5 2,2-11,0 3,0-15,0 3,0-18,5 4,0-22,0