Trocknungsanlagen

Die von Agremo angebotene Typenreihe universeller Trocknungsanlagen umfasst Anlagen mit einer Leistungsfähigkeit von 3-28,5 Tonnen getrocknetes Getreide pro Stunde, bei einer Verminderung der Feuchte von 19 bis 15%. Diese Anlagen sind für die Trocknung von Getreide: Raps, Mais, aber auch Getreide- und Grassamen usw. bestimmt. Die Produktlinie SU umfasst Trocknungsanlagen mit Gebläsetrockner, die für kleinere landwirtschaftliche Betriebe geeignet sind. Diese Anlagen können sowohl kontinuierlich wie auch diskontinuierlich betrieben werden. Die Produktlinie SUP umfasst Trocknungsanlagen, die mit Axialventilatoren ausgestattet sind und den Unterdruckeffekt nutzen. Sie sind vor allem für mittlere und große Landwirtschaftsbetriebe bestimmt.

Beide Arten der Trocknungsanlagen können mit Heiz-, Erdöl, LPG, und bei der Auslegung mit anderen Brennöfen auch mit Kohle, Stroh oder Biomasse beheizt werden. Die Trocknerkolonne und den Warmluftkollektor kann man wahlweise mit einer Wärmedämmung ausstatten, was zu einer Verminderung der Wärmeverluste bei Trocknung in niedrigen Temperaturen führt. Trockungsanlagen können auch mit einer Entstaubungsanlage und Lärmdämmung ausgerüstet werden.

Die Modulbauweise der von Agremo hergestellten Anlagen ermöglicht ihren Ausbau und somit auch eine Erhöhung ihrer Leistungsfähigkeit.