Aufnahmebehälter

Aufnahmebehälter dienen zur Entladung der Rohstoffe von Anhängern bzw. Sattelanhängern und ihrer anschließenden Übergabe an einer bestimmten Stelle unter Anwendung von Förderanlagen.

In der Regel sind sie aus verzinktem Blech angefertigt, die mechanische Ausführung ist mit einem Trogketten- oder Schneckenförderer, einem WEMA-Gitter und einem Aufsatz ausgerüstet. Unser Angebot umfasst auch eine auf dem Schwerkraftprinzip basierende Anlage – ohne Förderer.

In unserem Sortiment finden sich auch geschweißte Aufnahmebehälter mit nicht standardmäßigen Abmessungen.

Standardausstattung:

  • Schutzgitter, verzinkt
  • Stirn- und Seitenaufsätze
  • Kegel-Stirnrad- oder Schneckengetriebemotor
  • mechanische Einstellung der Leistungsfähigkeit (Redler)
Zusätzliche Ausstattung:

  • Durchfahrtsgitter mit einer Breite von 0,47 m
  • Durchfahrtsgitter mit einer Breite von. 0,65 m
  • Bandförderer
  • Kippbühne

TECHNISCHE ANGABEN
Aufnahmebehälter mit Förderer
Aufnahmebehälter ohne Förderer
Typ Trogkettenförderer Schneckenförderer grawitacyjne
Leistungsfähigkeit (T/h) 30-50-100 30-47
Standardkörper (Breite x Länge) 2,0m x 6,0m 2,0m x 6,0m 3,0m x 1,5m

Optionale Abmessung der Aufnahmebehälter mit einem Redler:
2,0 m x 8,0m 2,0 m x 10,0m 2,0 m x 12,0m 2,0 m x 14,0m 2,0 m x 16,0m
3,0 m x 6,0m 3,0 m x 8,0m 3,0 m x 10,0m 3,0 m x 12,0m 3,0 m x 14,0m 3,0 m x 16,0m
Optionale Abmessung der Aufnahmebehälter mit einer Förderschnecke:
2,0 m x 8,0m
Leistungsfähigkeit für Weizen mit einer Dichte von 0,78 T/m .
Der Hersteller behält sich das Recht vor, technische Änderungen vorzunehmen.